Unser Sortiment

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) mit Kundeninformationen

Alle Angebote sind freibleibend. Eine Bestellung an eine Lieferadresse die nicht in Deutschland, der Schweiz oder innerhalb der Europäischen Union liegt, ist über unsere Webseite nicht möglich. Kontaktieren Sie uns hierzu bitte per E-Mail an . Unsere Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Es gilt ein Mindestbestellwert von 25,- € pro Auftrag. Innerhalb Deutschlands erfolgt der Versand auf Rechnung, die nach Erhalt der Ware zu begleichen ist. Wir behalten uns das Recht vor, in berechtigten Einzelfällen nur gegen Vorkasse zu liefern. Die Auslieferung der Waren außerhalb Deutschlands erfolgt nur nach Zahlungseingang auf unserem Bankkonto. Der Kunde erhält hierzu vor dem Versand eine Rechnung per E-Mail. Bei Lieferungen ins Ausland behalten wir uns das Recht vor, in berechtigten Einzelfällen die Bestellung nur nach Leistung einer Anzahlung anzunehmen. Sofern wir eine Anzahlung fordern, erhalten Sie innerhalb von 14 Tagen nach Eingang Ihrer Bestellung eine Vorab-Rechnung.

Da es sich um Pflanzen und somit natürliche Produkte handelt weisen wir ausdrücklich daraufhin, dass keine Lieferverpflichtung besteht, wenn durch höhere Gewalt (Witterungseinflüsse, Kulturschäden etc.) die bestellten Pflanzen unveräußerbar werden. Dies gilt auch wenn die Bestellung bereits bestätigt ist.

Geltungsbereich

Für alle Lieferungen vom Pfingstrosen-Paradies bei Bestellung per Online-Shop, Telefon, Fax, E-Mail, Post oder persönlicher Abgabe einer schriftlichen Bestellung gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Wir liefern an Kunden in Deutschland und ins Ausland. Verträge schließen Sie mit: Pfingstrosen-Paradies, Stephan Tetzlaff, Im Weidendahl 1, 41516 Grevenbroich, Tel: 02182-5731694, E-Mail: , Amtsgericht Neuss Ust.ID: DE 814251545, Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

Angebot und Vertragsschluss

Die Angebote auf diesen Internetseiten und in unserem Katalog sind eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, Waren zu bestellen. Durch die Bestellung der gewünschten Waren gibt der Käufer ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Vertragsschluss erfolgt durch die Annahme des Angebotes durch das Pfingstrosen-Paradies. Nach Bestellung über den Online-Shop, sowie einer Bestellung per E-mail erhält der Kunde eine Bestelleingangsbestätigung. Bei Bestellung per Telefon, Fax, E-Mail oder Post kommt der Kaufvertrag mit dem Aussondern der Ware und Übergabe an das Transportunternehmen zustande.

Der Kunde hat über die Warenkorbfunktion die Möglichkeit, die gewünschten Produkte unverbindlich in den Warenkorb zu legen. Hierfür ist der entsprechende Button bzw. das Symbol auf der jeweiligen Produktseite zu betätigen. Ein nicht gewünschtes und bereits ausgewähltes Produkt kann jederzeit wieder aus dem Warenkorb entfernt werden, indem der Warenkorb aufgerufen und das entsprechende Produkt durch Anklicken des Löschbuttons entfernt wird.

Liegen alle gewünschten Produkte im Warenkorb, kann der Kunde den Bezahlvorgang einleiten:
Betätigt der Kunde den Kassenbutton, kann er sich mit einem bereits bestehenden Kundenkonto anmelden, ein neues Kundenkonto eröffnen oder mittels der Gastbestellfunktion die Bestellung ohne Eröffnung eines Kundenkontos durchführen. Im Folgenden sind die zur Abwicklung des Vertrages erforderlichen personenbezogenen Daten vom Kunden einzugeben, wobei Pflichtfelder hervorgehoben sind. Im weiteren Bestellvorgang wird die gewünschte Zahlungs- und Versandart abgefragt. Am Ende des Bestellvorgangs gelangt der Kunde auf eine Übersichtsseite („Kasse“), auf der die eingegebenen Daten, die vom Kunden getätigte Auswahl, die gewünschten Produkte sowie die Kosten und deren Zusammensetzung aufgeführt werden. Der Kunde kann an dieser Stelle seine Auswahl und Eingaben überprüfen. Fehler können durch Betätigen des jeweiligen Änderungsbuttons und entsprechender Neueingabe/Neuauswahl korrigiert werden. Mit Betätigen des Bestellbuttons [„Kostenpflichtig bestellen“] wird der Kaufvorgang abgeschlossen und vom Kunden ein rechtsverbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages abgegeben. Der Vertragsschluss erfolgt durch Annahme des Angebotes durch den Anbieter, indem unmittelbar nach Erhalt der Bestellung eine Auftragsbestätigung per E-Mail versendet wird.

Informationen zum Widerrufsrecht

Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB steht ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Ware oder – im Falle der Bestellung mehrerer Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung – die letzte Ware in Besitz genommen hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Stephan Tetzlaff, Pfingstrosen-Paradies, Im Weidendahl 1, 41516 Grevenbroich, Tel: 02182-5731694, E-Mail: mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten – mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben – unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrages bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurücksenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten für eine Rücksendung können an dieser Stelle nicht pauschal genannt werden, da sie gewichtsabhängig pro Bestellung anfallen und berechnet werden. Diese Kosten können Sie der Ihnen zugestellten Rechnung entnehmen. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

Ausnahme: Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, sowie bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

Lieferung

Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands und in das EU-Ausland. Beachten Sie hierfür bitte die Versandkosten und besondere Hinweise dieser AGB. Eine Lieferverpflichtung besteht auch nach Auftragsbestätigung nicht, wenn durch höhere Gewalt (Witterungseinflüsse, Kulturschäden etc.) die bestellten Pflanzen unveräußerbar werden. Falls die Versandart nicht ausdrücklich angegeben wird, wählen wir die uns am günstigsten scheinende.

Achtung: Versand ausschließlich ab Mitte Oktober bis Mitte November je nach Witterung.

Eigentumsvorbehalt

Die von Ihnen gekaufte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum. Eine Veräußerung der Ware an Dritte bis zur vollständigen Bezahlung wird untersagt.

Beanstandungen

Gewähr für das Anwachsen der Pflanzen kann nicht übernommen werden. Berechtigte Beanstandungen werden kostenlos bis zur Höhe des Pflanzenwertes ausgeglichen (bei Rücksendung der Ware). Bitte melden Sie uns sichtbare Mängel möglichst umgehend.

Preise und Versandkosten

Im Preis ist die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten. Die Höhe der Versandkosten entnehmen Sie bitte dem Punkt „Versandkosten“ auf der im Folgenden verlinkten Unterseite zu Bestellung und Versandkosten. Die Versandksoten werden basierend auf dem Versandgewicht berechnet. Das Gewicht der einzelnen Pflanzen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Artikelbeschreibung (z.B. 0,4 kg bei Staudenpäonien; 0,7 kg bei Itohs; oder 1 kg bei 3-jährigen Strauchpäonien). Mit diesen Angaben und mithilfe der Versandkostentabelle können Sie die Kosten einfach ermitteln, der Shop berechnet die Versandkosten jedoch auch automatisch, sobald Sie zum Warenkorb gehen. Da es sich um Pflanzen, und somit sehr variable natürliche Produkte handelt, weisen wir daraufhin, dass das tatsächliche Gewicht des Pakets von den Angaben abweichen kann. Es gelten jedoch die Versandkosten, die Ihnen während des Bestellvorgangs angezeigt werden.

Sofern ein Versand außerhalb der EU angeboten wird, können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen, die vom Kunden zu tragen sind und an die zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden zu entrichten sind. Die Einzelheiten können vom Kunden vor Bestellung bei der zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörde angefragt werden. Es existieren zudem hilfreiche Informationsseiten wie z.B. die nachfolgende:
http://ec.europa.eu/taxation_customs/customs/customs_duties/tariff_aspects/customs_tariff/index_de.htm

Transportrisiko

Der Versand erfolgt gemäß den gesetzlichen Bestimmungen beim Verbrauchsgüterkauf auf unser Risiko. Wir behalten uns vor, den Versand zu versichern. Ist der Käufer Unternehmer geht das Transportrisiko auf diesen über, sobald die Ware dem Transportunternehmen übergeben wird.

Hat der Kunde die Unzustellbarkeit einer Sendung zu vertreten, so hat er die dadurch entstehenden Mehrkosten zu tragen. Sendungen gelten als unzustellbar, wenn keine empfangsberechtigte Person angetroffen wird und die Abholfrist fruchtlos verstrichen ist, die Annahme durch den Empfänger oder Empfangsbevollmächtigten verweigert wird oder der Empfänger unter der von ihm angegebenen Adresse nicht ermittelt werden kann. Als Annahmeverweigerung gilt auch die Verhinderung der Ablieferung über eine vorhandene Empfangseinrichtung (z.B. Zukleben/Einwurfverbot am Hausbrief- oder Paketkasten), die Weigerung zur Zahlung des Nachnahmebetrages / der Nachnahmekosten (sofern die Zahlungsart Nachnahme angeboten und vom Kunden ausgewählt wurde) oder die Weigerung zur Abgabe der Empfangsbestätigung.

Zahlung

Die Zahlung erfolgt bei einer Lieferung innerhalb Deutschlands auf Rechnung. Wir behalten uns das Recht vor, in Einzelfällen nur gegen Vorkasse zu liefern. In diesen Fällen versenden wir eine schriftliche Zahlungsaufforderung mit den erforderlichen Kontodaten. Die Auslieferung erfolgt dann nach Zahlungseingang.

Die Auslieferung der Waren außerhalb Deutschlands erfolgt nur nach Zahlungseingang auf unserem Bankkonto. Der Kunde erhält hierzu vor dem Versand (meist Ende Oktober) eine Rechnung per E-Mail. Bei Lieferungen ins Ausland behalten wir uns das Recht vor, in berechtigten Einzelfällen die Bestellung nur nach Leistung einer Anzahlung anzunehmen. Sofern wir eine Anzahlung fordern, erhalten Sie innerhalb von 14 Tagen nach Eingang Ihrer Bestellung eine Vorab-Rechnung, zur Bestätigung Ihrer Bestellung. Sollten Sie dieser Zahlungsaufforderung nicht nachkommen, gilt der Kaufvertrag als widerrufen.

Zahlung auf “Rechnung”: Bei dieser Zahlungsvariante erhalten Sie eine Rechnung und überweisen dann den angegebenen Rechnungsbetrag auf unser Bankkonto.

Zahlung mittels “Vorkasse”: Die Versandmethode gilt für Bestellungen, die außerhalb Deutschlands geliefert werden sollen. Wir behalten uns eine Lieferung gegen Vorauskasse lt. AGB auch für Kunden innerhalb Deutschlands vor. Betroffene Kunden können die Vorauskasse dann per Überweisung leisten, nachdem Sie von uns per E-Mail die Zahlungsaufforderung erhalten haben.

Zahlung über “Paypal”: Dies ist als Zahlungsart durch Kunden im Online-Shop derzeit nicht auswählbar. Auf Kunden-Nachfrage ist aber eine Zahlung über Paypal statt Überweisung möglich, jedoch werden hierdurch möglicherweise zusätzliche Gebühren erhoben, die der Käufer zu tragen hat.

Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen

Mindestbestellwert

Der Mindestbestellwert (Pflanzenwert) für den Versand beträgt 25 €. Dieser gilt nicht für Katalogbestellungen.

Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die Vertragssprache ist Deutsch. Der Vertragstext wird nach dem Vertragsschluss vom Anbieter nicht gespeichert und ist dem Kunden nicht zugänglich. Der Kunde kann den Vertragstext vor Vertragsschluss ausdrucken und/oder durch Screenshots der wesentlichen Webseiten bzw. Umwandlung in pdf-Format in wiedergabefähiger Form speichern.

Online-Streitbeteiligung

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder bereit noch verpflichtet.

Cookie Consent with Real Cookie Banner